Sommerliche Heidelbeer- Kühlschranktorte

Bevor der Sommer nun endgültig vorbei ist, habe ich noch ein schnelles No-Bake-Cake-Rezept aus meiner Sammlung rausgekramt. Heidelbeeren sind kleine Vitaminbomben. Sie sind entzündungshemmend, kreislaufstärkend, heilungsfördernd und zudem noch super lecker! Ich gebe sie zum Beispiel gerne in mein Frühstücksmüsli, aber auch als Tortendeko oder für Tortencremen sind sie super geeignet. Hier zu meinem Rezept:

heidelbeer2

Zutaten: (Tortenform 18 – 19 cm Durchmesser)

  • 1 Pkg frische Heidelbeeren
  • 1 Pkg tiefgekühlte Heidelbeeren oder wahlweise auch Waldbeerenmix
  • ca. 1/2 Pkg Leibnitz Butterkekse
  • ca. 4 EL Butter
  • 200g Frischkäse
  • 1 Pkg. QimiQ natur
  • 1/2 Pkg. Löffelbiskuit
  • 100 – 200g Zucker (je nach Belieben mehr)
  •  1 Pkg. Vanillezucker

heidelbeer41

Zubereitung

  1. Zuerst die Tortenform vorbereiten und den Boden mit Backpapier auslegen.
  2. Danach die Kekse mit dem Mixer oder einen Fleischhammer im Frischebeutel zerkleinern. Die Butter  in einem Kochtopf schmelzen und die Keksbrösel dazugeben. Alles miteinander vermengen und die Masse in die Tortenform geben und fest auf den Boden drücken, damit ein schöner Tortenboden entsteht. Danach die Tortenform mit dem Keksboden im Kühlschrank abkühlen lassen.
  3. Die tiefgekühlten Beeren am besten auftauen lassen, am Herd oder in der Microwelle. Währenddessen das Qimiq mit Frischkäse, Zucker und Vanillezucker mit dem Mixer cremig mixen. Danach die Beeren pürieren und in die Creme geben. Alles noch einmal cremig mixen.  Bei Bedarf noch einmal nachzuckern.
  4. Die Tortenform mit dem Tortenboden aus dem Kühlschrank nehmen und mit dem Löffelbiskuit schön den Tortenrand auslegen. Danach den Boden mit ein paar Waldbeeren bedecken (Diese können bei Bedarf mit etwas Zucker vermischt werden). Anschließend die Beerencreme in die Tortenform geben.
  5. Danach sollte die Tortenform im Kühlschrank kalt gestellt werden, damit die Creme fest wird. Wenn es schneller gehen muss, kann man sie auch in das Tiefkühlfach geben.
  6. Kurz vor dem Servieren die Tortenform lösen, die Torte mit Heidelbeeren dekorieren und bei Bedarf den Löffelbiskuit mit einer dekorativen Schleife zusammenbinden.

bloglg